deutsch | english
Logo
Die neue Dimension
topologischer Systemtechnologie

reviQuant digitizer

Jedes chemische Element und jeder Stoff besitzt, resultierend aus dem Atomaufbau und den molekularen Verbindungen, einen „individuellen elektromagnetischen Fingerabdruck“. Der reviQuant digitizer OFD ermöglicht es, Frequenzspektren von organischen oder anorganischen Stoffen aufzuzeichnen und zu speichern. Diese Spektren beinhalten das Informationsfeld des Ausgangsstoffes. Wird ein solches Spektrum mittels induzierter Anfrage auf ein biologisches System/Organismus übertragen, ist die selbe Reaktion zu verzeichnen, als wenn ein stofflicher Eintrag in den Organismus erfolgen würde. Während der Applikation kommt es zu einer Veränderung der arteriellen Pulswelle als Antwort auf den gesetzten Reiz. Mittels des Basis-Systems "reviQuant human analysis & optimization" können diese Reize in Bezug zu einer Referenzmessung gesetzt und objektiviert werden (siehe Bild). Der reviQuant digitizer OFD versetzt Sie in die Lage, zum Beispiel Spektren von eigenen Substanzen, wie vorhandenen Testsätzen, Genuss- und Nahrungsmitteln, Kosmetika usw. zu generieren und deren Wirkung auf den Organismus festzustellen. Zudem können geeignete Spektren auf Trägersubstanzen übertragen werden. Dadurch ist es möglich, eigene Infozeutika anzufertigen.
 
 
Beispiel einer Auswertung induzierter Anfragen
Ingenieurbüro Lachmann · Heynitz Nr. 7 · D-01683 Nossen · info@reviquant.com · +49 (0) 35244.49452

| Sitemap | Impressum | Downloads |