deutsch | english
Logo
Die neue Dimension
topologischer Systemtechnologie

Technologie und Gesundheit

Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen und muss zwingend nachhaltig gewahrt werden (Prävention).
 
Neue Technologien und technische Errungenschaften sollten dafür gedacht sein, unser Leben angenehmer, bequemer und gesünder zu gestalten.
Leider trügt hier oft der Schein. Manche so wundervolle Neuerung stellt sich bei genauer Betrachtung als ursächliche Quelle für gesundheitliche Beeinträchtigungen heraus. Die Summe solcher Einflüsse ist heute für die Mehrzahl aller Erkrankungen verantwortlich. Die sogenannten Zivilisationskrankheiten zeugen davon. Der Medizin sind dabei die Hände gebunden, was sich in der lediglich sympthomatischen Behandlung von Krankheiten wiederspiegelt.
Der menschliche Organismus war in der Evolution noch nie so stark gefordert wie heute, sich den immer schneller ändernden Umweltfaktoren anzupassen (Apaption). Krebs kann in diesem Zusammenhang als evolutionäre Notwendigkeit im  Wettrennen zwischen Umgebungsanpassung des Menschen und technologischem Fortschritt betrachtet werden.
 
Heute steht die Ökonomie und das Wirtschaftswachstum an erster Stelle. Es gilt für die Menschheit schnellstens Wege zu finden, Ökonomie und Gesundheit in Einklang zu bringen.
                                        
            Umweltdruck durch selbstgeschaffene Technologien
Die bisherig zur Anwendung kommende, am häufigsten gebrauchte Begriffsdefinition für Gesundheit lautet:
 
"Die Gesundheit des Menschen ist ein (undefinierter) Zustand des körperlichen wie geistigen Wohlbefindens und somit die Nichtbeeinträchtigung durch eine Krankheit."
 
Die Begriffsdefinition durch die WHO (World Health Organisation) lautet:
 
"Gesundheit ist Zustand des vollkommenen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens und nicht die bloße Abwesenheit von Krankheit oder Gebrechen."
 
Bemerkung:
Es behindern uns selbst geschaffene Faktoren dem Inhalt der zweiten Definition zu entsprechen. 
 

Die Weltgesundheitsorganisation sieht derzeit nicht das Problem in den vielen Krankheiten selbst, sondern darin, wie man Menschen vor  Strahlungen und Feldbelastungen schützen kann. Elektromagnetische Strahlungen degenerieren unsere Abwehrkräfte und zerstören unser Erbgut.

 

Ingenieurbüro Lachmann · Heynitz Nr. 7 · D-01683 Nossen · info@reviquant.com · +49 (0) 35244.49452

| Sitemap | Impressum | Downloads |